Neues vom Donnerstag, 18. Dezember 2014:

Informationen zur gestrigen Veranstaltung zur Unterbringung von Flüchtlingen

Aus der Mail von Pfarrerin Dannenmann

Liebe Leute, damit nun die mailflut aufhört: Alle Infos bezgl. der Notübernachtung werden von der Initiative "Willkommen in Westend" (http://willkommen-im-westend.de/ und bei facebook) und auf unserer Facebook-Seite bekannt gegeben.
Auf der gestrigen gut besuchte Infoveranstaltung berichteten der Präsident des Landesamtes für Gesundheit und Soziales LA-GE-SO) Herr Franz Allert, der Bezirksstadtrat für Gesundheit und Soziales Herr Carsten Engelmann, die Bezirksstadträtin für Jugend Familie Schule und Sport Frau Elfi Jantzen, sowie der Leiter der Notunterkunft in der Waldschulallee, Herr Uwe Radskowski (ASB, Arbeiter-Samariter-Bund) von der Situation und ihrer Ensthehung. Anwesend waren auch Vertreter des Flüchtlingsrates, der Parteien (CDU, SPD, Grüne) und die Polizei. Interessierte haben auch ihre mailadressen hinterlassen. Ich werde sie in eine Liste bringen, wenn ich dafür Zeit finde.

Die Stimmung war offen und konstruktiv. Kritische Fragen wurden gestellt und beantwortet .
Die Friedensgemeinde hat deutlich gemacht, dass sie nicht in der Lage ist, grundsätzlich die Koordination für Hilfsaktionen zu übernehmen, noch den Hut für alle wohlgemeinten Vorschläge, was man den Flüchtlingen anbieten könnte, aufzusetzen. Aber das heißt nicht, dass Sie nicht tätig werden dürfen (s.u.) ;)
Wir werden schauen, was von uns aus in den Wochen und angesichts der Übergangssituation sinnvoll und hilfreich ist und was in unseren Kräften steht, werden wir tun. Für uns war es in diesen Tagen wichtig, die Transparenz für die Bürger herzustellen (Veranstaltung) und mit der Spenden-Aktion vom Montag zu einem Willkommen für die Flüchtlinge beizutragen.

Die Initiative "Willkommen in Westend" und ich haben uns bereit erklärt, die Informationen von der Notunterkunft auf unseren Seiten zu veröffentlichen. Die Webseite der Friedensgemeinde wird nicht von uns betreut und kann nur ab und zu aktualisiert werden. Daher ist die Seite auf facebook sicherlich aktueller. Ansonsten besteht die Möglichkeit in den email-Verteiler aufgenommen zu werden.

Hier nun die aktuellen Bitten der Betreiber:

Bitte KEINE Kleidungsstücke mehr in die Notunterkunft Waldschulallee bringen!

Gebraucht wird dagegen
- Spielzeug für die mittlerweile 40 Kinder, (Bunt-)Stifte, Papier.
- Menschen, die mit einer festen Vorstellung, was sie mit den Kindern machen wollen, tagsüber da für ein/zwei Stunden hingehen. (Fußball, malen, basteln, spielen, z.B. Mensch Ärger dich nicht oder einfache Brettspiele müssten trotz Sprachbarrieren funktionieren). Bitte vorher bei den Betreibern ansagen.
- Weiterhin Hygieneartikel
- Originalverpackte Süßigkeiten für die Kinder bzw. für Weihnachten.
- Menschen, die bereit sind, in die Kleidungsflut eine Ordnung hinein zu bringen und sich zum Sortieren melden. (Das ist wirklich nötig und eine dringende Bitte).


Ich wünsche allen Frohe Weihnachen und grüße Sie herzlich, Susanne Dannenmann

Neues vom Dienstag, 16. Dezember 2014:

Flüchtlingsunterkunft: Infoveranstaltung und Spendenaktion

von z61

Am Mittwoch 17.12. um 19.30 Uhr findet in der Friedenskirche eine Informationsveranstaltung zur Unterbringung von Flüchtlingen in der TU-Turnhalle in der Waldschulallee statt. Wie Frau Franke-Atli, Pfarrerin der Friedensgemeinde, mitteilt, werden Sozialstadtrat Herr Engelmann, die Stadträtin Frau Jantzen sowie Fachleute für Unterbringung und Betreuung anwesend sein.

Sachspenden sind jetzt schon willkommen. Auf den Webseiten der Siedlung Heerstrasse wird ausführlich dazu informiert, aber auch über die Organisation der Unterbringung.

Neues vom Sonntag, 14. Dezember 2014:

Neue Nachbarn in Eichkamp

von z61



DER TAGESSPIEGEL hat gestern (13.12.14) auf S. 17 gemeldet: Neue Berliner Notunterkunft. 200 Flüchtlinge ziehen nach Eichkamp. Im Sportzentrum der Technischen Universität (TU) an der Waldschulallee in Eichkamp gibt es seit Freitag eine Notunterkunft für Flüchtlinge. In einer Turnhalle stehen 200 Plätze zur Verfügung.

Wie die Zentraleinrichtung Hochschulsport der TU auf ihrer Webseite schreibt, bleibt die Dreifachhalle im Sportzentrum Waldschulalle deswegen ab sofort befristet bis Ende Januar geschlossen.

Schneeschippen dürfen auch Alte ...

von z61



Keine Diskriminierung älterer Mitbürger/innen. Das ist die gute Botschaft eines Gerichtsentscheids, über den DER TAGESSPIEGEL Anfang Dezember berichtete:

"Eine Frau aus Eichkamp wollte aufgrund ihres Alters (95 Jahre) von ihren Pflichten aus dem Berliner Straßenreinigungsgesetz entbunden werden. Das Verwaltungsgericht lehnte den Antrag der Frau jedoch ab. Zur Begründung hieß es unter anderem, die Antragstellerin müsse die Reinigung ja nicht selbst vornehmen."

Neues vom Donnerstag, 11. Dezember 2014:

Lebender Adventskalender

Bitte beachten: Ein Termin ist noch zu dem Lebenden Adventskalender hinzugekommen: Familie Raiser, Zikadenweg 14, öffnet ihre Tür am 17.12.


Neues vom Montag, 8. Dezember 2014:

Forum Eichkamp


Neues vom Sonntag, 7. Dezember 2014:

Neue Initiative für Jugendliche


Neues vom Montag, 1. Dezember 2014:

Montag 1.12. Treffen von 18:00 – 19:00 Uhr zur künftigen Nutzung vom Haus Eichkamp

von Christoph Flötotto
Montag ist wieder unser monatlicher jour fixe um 18:00 Uhr für die Teilnehmer im Arbeitskreis Haus Eichkamp, interessierte Vereinsmitglieder und Gäste.

Was wird diesmal u.a. dort besprochen und vorgestellt?

Neues vom Sonntag, 30. November 2014:

"infoeichkamp" vom November 2014 online



Vor kurzem wurde die neue Ausgabe von infoeichkamp in die Eichkamper Briefkästen verteilt, nun ist sie auch online verfügbar:
infoeichkamp Ausgabe 4, November 2014

Neues vom Freitag, 21. November 2014:

Veranstaltung von Konflikthaus gem. e. V.


Neues vom Dienstag, 18. November 2014:

Siedlung Heerstraße


Neues vom Montag, 17. November 2014:

Filmclub Eichkamp


Neues vom Dienstag, 11. November 2014:

Laternenumzug


Neues vom Sonntag, 9. November 2014:

Lebender Adventskalender

Liebe Eichkamper,


die Advents- und Weihnachtszeit wirft ihre Schatten voraus. In den Kaufhäusern ist es nicht zu übersehen und auch in den Kalendern werden schon Termine und Verabredungen eingetragen. Dazu gehört seit einigen Jahren in Eichkamp der Lebende Adventskalender - eine mittlerweile schöne Tradition in dieser Zeit die Türen zu öffnen. In gemütlicher Atmosphäre trifft sich in der Adventszeit jeden Abend in einem anderen Haus eine beliebige Gruppe von Menschen aus unserem Eichkamper Wohnumfeld für 1-2 Stunden zum gemeinsamen Plausch bei Tee, Kaffee und Keksen. Wer Freude und Lust hat, sein Türchen zu öffnen, trage sich doch bitte in den Link der Doodle-Liste beim entsprechenden Datum ein (speichern nicht vergessen).

Bitte unter “Kommentare” die Adresse angeben. Die Doodle-Liste erscheint zunächst verkürzt, klickt man auf die “Ziehharmonika” oder das Feld “alle 24 Optionen anzeigen” öffnen sich die noch nicht sichtbaren Daten.

Doodle-Liste

Wenn der Kalender gefüllt ist, wird es einen Aushang im Schaukasten des Siedlervereins geben, auf der Webseite wird es stehen und auch beim Café Zikade werden die Daten ausgelegt.

Unsere Erfahrung:
Es macht immer viel Freude unsere Tür zu öffnen (wir tun es seit mehr als 10 Jahren). Es ist immer wieder spannend und überraschend wer und wie viele sich einfinden, welche Gespräche geführt werden.
Der Aufwand ist nicht groß: Tee oder Kaffee und ein paar Kekse reichen vollkommen.

Bitte macht mit!

Manuela Wirth

Neues vom Mittwoch, 5. November 2014:

Unbedingt vormerken!!



Wer mehr über die Trinitatis-Theatergruppe erfahren möchte findet Infos auf dieser Webseite.

Suche nach Wörtern

 

Einen Beitrag schreiben ...

Die letzten 5 Kommentare

Einladung Rundgespräch...
Eine herzliche Einladung zum Rundgespräch! Kennengelern t...
Rudi Piwko (Gast) - 7. Dez, 21:39
Theateraufführung...
Sorry, leider wurde die Anfrage vom Freitagabend erst...
Dw15A (Gast) - 15. Nov, 00:39
Theatervorstellung
Hallo, ab vieviel Jahren ist das Stück zu empfehlen?
FS (Gast) - 7. Nov, 20:14
Autodiebstahl
Uns wurde in den Frühstunden zum Mittwoch, d....
dw 6b (Gast) - 22. Okt, 19:21
Etwas ungünstig...
Etwas ungünstig erscheint mir, dass eine Teilnahme...
Jimmy Connors (Gast) - 12. Sep, 14:00

Archiv

Dezember 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 9 
10
12
13
15
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Der Himmel über Eichkamp

Aktuelles Wetter in Berlin:


Temperatur: 6 C
UV Index: 0
Luftfeuchte: 70 %
Sichtweite: 12.9 km
Luftdruck: 1011.18 mb
Windstärke: 28 km/h

Weather data provided by weather.com

Impressum

Dieses Weblog wird vom Siedlerverein Eichkamp e.V. Zikadenweg 42a 14055 Berlin betrieben.

Bilder (C) photocase.com,
pixelio.de u.a.